Health Care and Hospital Management

Die Postgraduate School der Medizinischen Universität Graz bietet seit 2013 diesen Masterlehrgang an und richtet sich an bestehende Führungskräfte aus dem gesamten Gesundheitssystem und kooperierenden Stakeholdern, die ihr Know-How vertiefen wollen, oder aber sich für eine derartige Karriere vorbereiten. Er wurde 2017 in Anlehnung an nationale und internationale Entwicklungen neu konzipiert und basiert nach wie vor auf den vier bewährten Säulen - General Management, Hospital Management, Public Health und Leadership - ergänzt um speziell anwendungsorientierte Aspekte sowie ein Wissenschaftsmodul, das auf die Masterarbeit sowie weiteres Publizieren vorbereitet.

Veränderungen in unserer Gesellschaft, Coronakrise, Krieg, Klimakrise sowie Inflation und im Vordergrund ein massiver Personalengpass in fast allen Gesundheitseinrichtungen haben heute dramatische Auswirkungen auf das österreichische Gesundheitssystem und vor allem auch auf Krankenanstalten.

Der Universitätslehrgang MBA in Health Care and Hospital Management versucht, diese hochaktuellen Themen durch erfahrene, kompetente Topreferenten anzusprechen und bei der Bewältigung der Probleme, insbesondere auch im eigenen Arbeitsumfeld, den Teilnehmer*innen Orientierung, Lösungsansätze und letzthin Bewältigungszuversicht zu vermitteln.

Unser großes Anliegen ist die Durchführung vorwiegend als Präsenzveranstaltung mit dem Ziel, persönliche, lebendige Diskussionen zwischen den Teilnehmer*innen und den Referent*innen zu ermöglichen, wobei wir aber beabsichtigen, einzelne Online-Lehrveranstaltungen, die sich in der Coronakrise bewährt haben, in dieser Form weiterzuführen.

Unverändert halten wir an unserer Mission fest, die berufsgruppenübergreifende, überregionale und trägerübergreifende Ausrichtung als wesentliches Element für erfolgreiches Führen zu garantieren. 

Im Überblick

Im Überblick

Dauer: 4 Semester, berufsbegleitend

ECTS: 90

Abschluss: Master of Business Administration (MBA)

Kosten: € 15.400,-

Start:  Wintersemester 2024/25

Qualifikationsprofil & Learning Outcomes

Absolvent*innen werden befähigt, ihre Führungsposition wahrzunehmen und wenden die vermittelten, wissenschaftlichen und praktischen Inhalte auf den eigenen beruflichen Verantwortungsbereich an.

Sie sind in der Lage:

  • Mechanismen und Kennzahlen des österreichischen Gesundheitssystems im Vergleich zu internationalen Systemen zu definieren,
  • modernes Management umzusetzen,
  • berufsgruppenübergreifende, überregionale und trägerübergreifende Besonderheiten zu charakterisieren und zu berücksichtigen,
  • die für die Umsetzung des berufsbezogenen Wissens notwendigen wissenschaftlichen Kenntnisse zu berücksichtigen.

Bedarf & Relevanz

Das österreichische  Gesundheitssystem steht aufgrund wirtschaftlicher Rahmenbedingungen und gesellschaftlicher Entwicklungen vor der größten Herausforderung unserer Zeit. 

Für die Absolvent*innen sind beispielsweise folgende Berufsfelder relevant:

  • Führungsfunktion in Gesundheitseinrichtungen
  • Ärztlicher-, pflegerischer-, medizinisch-technischer- und Verwaltungsbereich
  • Führungsfunktion in öffentlichen Institutionen mit Bezug zum österreichischen Gesundheitssystem

Zielgruppe

  • Führungskräfte von Krankenanstalten und anderen Gesundheitseinrichtungen
  • Health Care Professionals
  • Interessent*innen aus dem gesamten Gesundheitssystem und aus öffentlichen Institutionen

Voraussetzungen für die Zulassung

Abschluss

  • eines fachlich in Frage kommenden Studiums mindestens auf Bachelorniveau und mit mindestens 180 ECTS-Anrechnungspunkten,

oder

  • der Abschluss eines anderen fachlich in Frage kommenden Studiums mindestens desselben hochschulischen Bildungsniveaus an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung,

und

  • eine einschlägige Berufserfahrung im Ausmaß von mindestens 3 Jahren.

Die Fähigkeiten zum Studium englischsprachiger Unterlagen beziehungsweise die Teilnahme an Unterrichtseinheiten in englischer Sprache werden vorausgesetzt.

Aufbau & Gliederung

Der Universitätslehrgang MBA Health Care and Hospital Management 

  • wird berufsbegleitend angeboten
  • umfasst 4 Semester 
  • gliedert sich in 14 Module inklusive einer Abschlussarbeit.

Die Modulabfolge ist nicht aufbauend und kann von der Lehrgangsleitung geändert werden.

Lehrgangsinhalte

Leadership

  • Führen in großen Betrieben
  • Grundlagen der Kommunikation, rhetorische Toolbox
  • Diversity Management
  • Strategisches Führen
  • Personalmanagement
  • Change Management

General Management

  • Basics der BWL
  • Rechnungswesen
  • Controlling
  • Gesundheitsökonomie
  • DRG Systeme
  • Projekt- und Prozessmanagement
  • Marketing

Public Health

  • Das österreichische Gesundheitssystem
  • Primärversorgung
  • Health Technology Assessment
  • European Public Health Issues

Hospital Management

  • Krankenhausarchitektur und Funktion (mit Exkursion)
  • Digitalisierung in Krankenanstalten
  • Risikomanagement
  • Zivil- und strafrechtliche Aspekte
  • Krankenhausmanagement in der Praxis
  • Rolle der Politik und Stakeholder

Wissenschaftliche Aspekte

  • Quantitative und qualitative Methoden
  • Nationales und internationales Publizieren
  • Wissenschaftliches Projekt und Vorbereitung auf die Masterarbeit

Spezielle anwendungsorientierte Aspekte

  • Patient*innenanwaltschaft
  • Verbünde (Exkursion)
  • europäische Normen
  • E-Health
  • "Graying Austria" (Exkursion)
  • Medizintechnik und Industriepartnerschaften (Exkursion)
  • Umgang mit Medien (Exkursion)
  • Ethik im Gesundheitsweisen

Masterarbeit und Verteidigung

Abschluss

Nach positiver Erbringung sämtlicher, im gegenständlichen Curriculum vorgesehener Leistungsnachweise und der positiv beurteilten und verteidigten Masterarbeit erhält die Absolventin*der Absolvent ein Abschlusszeugnis und ist berechtigt, den akademischen Grad Master of Business Administration (MBA) zu führen.

Das Studium entspricht der Stufe 7 des Europäischen Qualifikationsrahmens und berechtigt zum Zugang zum Doktorat.

Kosten

Die Teilnahmegebühren für den Universitätslehrgang mit Start im Oktober 2024  betragen € 15.400,-.

Diese Gebühren inkludieren:

  • Teilnahmegebühr
  • ÖH-Beiträge für 4 Semester
  • Verpflegung während der Präsenzphasen

Termine

Anmeldungen sind bis zum 31. Mai 2024 möglich. Den voraussichtlichen Terminplan für den ULG mit Start im Wintersemester 2024/25 finden Sie hier .

Veranstaltungsort

Das Grambacher
Teslastraße 2
8074 Grambach

Das Seminarhotel "Das Grambacher" befindet sich im Süden von Graz und liegt direkt am Autobahnknoten Graz-Ost. Kostenfreie Parkplätze sind zur Genüge vorhanden.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Seminarhotel ebenfalls direkt mit den Linien 451, 510 und 511.

Lehrgangsleitung

Univ-Prof. Dr. Helfried Metzler

MBA Team für die Med Uni Graz
  • Univ.-Prof. Dr. Helfried Metzler
  • Univ.-Prof. Mag. DDr. Erwin Petek
  • Dr. Martin Sprenger
  • Univ.-Prof.in DIin Dr.in Andrea Berghold
  • Alexandra Skursky, MPH MBA
  • Magdalena Wolf, MSc
Für die FH JOANNEUM
  • Univ.-Prof. DI Dr. Karl Peter Pfeiffer
  • Mag.a Dr.in Karin Messer-Misak

Kontakt

Postgraduate School - Med Uni Graz
Magdalena Wolf, MSc 
T: +43 664 1524521
Vanessa Stadlbauer-Köllner

Als Medizinerin konnte ich mir in diesem Lehrgang das notwendige rechtliche, administrative und wirtschaftliche Grundwissen für zukünftige weitere Führungsaufgaben aneignen. Besonders gefallen hat mir die Interaktion sowohl mit den Referent* innen als auch den Komiliton*innen. Ich kann allen Kolleg* innen, die Interesse an Führungsaufgaben haben, diesen Lehrgang wärmstens empfehlen.

Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Vanessa Stadlbauer-Köllner MBA